„Post Work“ Tour zur Katrinalm

Hi liebe Leute 🙂

In diesem kleinen „Zwischen-Blogpost“ möchte ich euch etwas über die Tour zur Katrinalm in Bad Ischl erzählen. Ich bin die Tour letzte Woche nach der Arbeit gestartet und kann sie wirklich nur weiterempfehlen!

Dadurch das man zwar eigentlich auf der „Piste“ raufgeht und runterfährt fällt sie zwar normalerweise nicht in meine Kiste für Touren die ich euch empfehle. Aber dadurch dass das auch meine erste Tour mit Hirnbirn (Stirnlampe) war und die „Piste“ ja nicht wirklich Piste ist, sondern nur der Weg den der Hüttenwirt beim rauf- und runterfahren mit seiner Pistenraupe präpariert, kann ich euch die Tour ohne schlechtes Gewissen empfehlen 🙂 Und JA, ich hätte auch wirklich gern eine Pistenraupe um zur Arbeit zu fahren 😀

Jedenfalls war das ganze eine sehr spontane Sache, da ich die Nachricht für die Tour erst kurz nach Mittag erhalten habe. Da ich mein Board aber ohnehin im Auto hatte und der Rucksack gleich gepackt war, war es zeitlich eigentlich recht stressfrei. Viel mehr Stress bereitete mir die Lawinenwarnstufe. Am Anfang der Woche war diese noch auf 4-5. Mit einer Lawinenwarnstufe 5 ist wirklich nicht mehr zu spaßen, da würd ich nicht mal mehr die Katze vom Nachbarn auf die Schneedecke lassen, weil die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass bereits diese kleine (oder große, je nachdem wie fett die Katze ist) Belastung eine Lawine auslöst. Naja, jedenfalls hatten wir ja schon Mittwoch und aus sicherer Quelle wusste ich, dass die meisten Lawinen schon am Montag abgegangen waren. Außerdem war es inzwischen schon wieder eine Stufe 3, somit war mein Gewissen auch beruhigt.

59a26953-08f9-4531-9789-3c4df736b542

Zur Tour

Ich kann euch nur empfehlen, dass ihr die Tour am Abend startet, ihr braucht dann zwar eine Stirnlampe und habt weniger Schlaf, aber ich kann mir vorstellen dass die Tour an de Wochenenden sehr stark frequentiert ist und ihr bestimmt einigen mehr Menschen über den Weg laufen werdet als wir es taten. Außerdem hatten wir auch so kaum Platz in der Hütte oben und das obwohl Mittwoch war.

Da die Tour sehr beliebt ist, findet ihr einiges dazu bereits im Netz, somit werde ich nicht viel Worte über die Wegbeschreibung verlieren. Ich hab euch die Tourenbeschreibung unten verlinkt.

Hier der Link:Tour Katrinalm

Ein kleiner Tipp noch von mir: Nehmt euch unbedingt Harscheisen mit! Ich habe meine vergessen und es hat mich am letzten Hang unglaublich viel Kraft gekostet auf dem vereisten Untergrund voran zu kommen.

Ich hoffe euch hat dieser kurze Blogpost gefallen 🙂
Im nächsten Blogpost möchte ich eine Frage beantworten die ich immer wieder gestellt bekomme: „Wo kann ich mir Tourenski- und ausrüstung ausborgen?“
Ich habe mich dafür bei einigen Sportgeschäften in der Nähe erkundigt und werde euch im nächsten Blogpost darüber informieren was dabei rausgekommen ist.

Bis dahin, Bergheil! 🙂

Thomas

Ein Gedanke zu “„Post Work“ Tour zur Katrinalm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s